Kontakt

Feuerwehr Grünkraut
Bodnegger Str. 3
88287 Grünkraut

Tel.: 0751 / 7602-55
Fax.: 0751 / 7602-56
E-Mail: feuerwehr@gruenkraut.de

Infos

Freiwillige Feuerwehr Grünkraut

Die freiwillige Feuerwehr Grünkraut ist eine Einrichtung der Gemeinde. Mit ihren rund 45 aktiven Feuerwehrleuten sowie knapp 10 Kameraden in der Altersabteilung und einigen  "Jugendfeuerwehrler" versucht sie die bei Schadensfällen, Naturkatastrophen und Verkehrsunfällen entstehenden Schäden vorzubeugen oder sie abzuwehren, verunglückten Menschen zu helfen, und die Schäden zu beseitigen.

Einsatzberichte 2018

  • Einsatz am 18.09.2018, Verkehrsunfall
    Einsatzdauer: Beginn 16:58 Uhr, Ende 18:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20, MTW
    Mannschaftsstärke: 10 Mann
    Am Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr zu einen Verkehrsunfall auf die Verbindungsstraße Atzenweiler/B32 gerufen. Hier kam es zu einen Unfall zwischen einem PKW und einen Transporter. Durch den Zusammenstoß kippte der Transporter seitlich auf den PKW und drohte umzustürzen. Der Transporter wurde mit Hilfe der Seilwinde gesichert, somit konnte der PKW und der Transporter sicher getrennt und weiterer Schaden verhindert werden.
  • Einsatz am 15.09.2018, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 18:13 Uhr, Ende 19:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20
    Mannschaftsstärke: 15 Mann
    Die Brandmeldeanlage in der Festhalle wurde bei einer Veranstaltung durch „Disconebel“ ausgelöst. Nachdem sich der Nebel aufgelöst hatte, konnte die Anlage wieder zurückgestellt werden.
  • Einsatz am 13.09.2018, Technische Hilfe
    Einsatzdauer: Beginn 16:55 Uhr, Ende 17:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20, MTW
    Mannschaftsstärke: ca. 10 Mann
    Bei Waldarbeiten ist ein Arbeiter von einem Baum getroffen und schwer verletzt worden. Zur Unterstützung des Rettungsdienstes und Sicherungsmaßnahmen im Wald wurde die Feuerwehr alarmiert. Ein bereits angesägter Baum wurde aus Sicherheitsgründen gefällt.
  • Einsatz am 16.08.2018, Türöffnung
    Einsatzdauer: Beginn 19:23 Uhr, Ende 20:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20
    Mannschaftsstärke: 10 Mann
    Die Feuerwehr wurde zu einer Türöffnung alarmiert. Nach Zugang zum Gebäude konnte der Rettungsdienst sich um die Person kümmern.
  • Einsatz am 09.08.2018, Türöffnung  
    Einsatzdauer: Beginn 15:55 Uhr, Ende 16:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut HLF20, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 10 Mann
    Die Feuerwehr wurde zu einer Türöffnung alarmiert. Die Einsatzfahrt konnte abgebrochen werden, da die Polizei die Türe zwischenzeitlich selber öffnen konnte.
  • Einsatz am 06.08.2018, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 21:08 Uhr, Ende 22:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 20 Mann  
    Die Brandmeldeanlage im historischen Pfarrstadel hat ausgelöst. Zur Zeit der Auslösung zog ein heftiges Gewitter über die Gemeinde hinweg. Das Gebäude wurde kontrolliert, es konnte aber nichts festgestellt werden.
  • Einsatz am 01.08.2018, Öl auf Fahrbahn
    Einsatzdauer: Beginn 19:45 Uhr, Ende 20:15 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, MTW
    Mannschaftsstärke: 4 Mann  
    Im Bereich B32 Abzweigung Gommetsweiler war ein ca. 1,5m² großer Ölfelck. Der Bereich wurde abgestreut und der Ölbinder wieder aufgenommen.
  • Einsatz am 27.07.2018, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 04:11 Uhr, Ende 05:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 20 Mann
    In einem Industriebetrieb im Gewerbegebiet hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Grund waren Reinigungsarbeiten in einem Kühlraum. Der Bereich wurde kontrolliert und die Brandmeldeanlage wieder zurückgestellt.
  • Einsatz am 18.07.2018, PKW-Brand vor Gebäude
    Einsatzdauer: Beginn 22:01 Uhr, Ende 00:15 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20, LF8/6, LF8, MTW
    Mannschaftsstärke: 30 Mann
    Am Mittwochabend wurde die Feuerwehr ins Wohngebiet Herrenfeld zu einem PKW-Brand gerufen. Bei Ankunft an der Einsatzstelle stand ein Mercedes in Vollbrand. Die Löschmaßnahmen wurden unter Atemschutz durchgeführt, eine Riegelstellung zum angrenzenden Wohnhaus aufgebaut. Somit konnte eine Brandausbreitung verhindert werden. Der PKW wurde durch das Feuer völlig zerstört.
  • Einsatz am 10.07.2018, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 20:08 Uhr, Ende 22:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 18 Mann
    In einem Industriebetrieb im Gewerbegebiet hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Eine Maschine hatte einen Defekt und lief heiß. Die Maschine wurde belüftet und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Gleichzeig wurde im Technikraum Wasser auf dem Boden festgestellt. Das Wasser wurde mit Hilfe von 2 Wassersaugern und einer Tauchpumpe abgesaugt/abgepumpt.
  • Einsatz am 05.07.2018, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 07:57 Uhr, Ende 08:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut HLF20, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 18 Mann
    In einen Industriebetrieb im Gewerbegebiet wurde ein Handdruckmelder mutwillig ausgelöst. Die Brandmeldeanlage wurde kontrolliert und wieder zurückgestellt. Keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr.
  • Einsatz am 12.06.2018, Unwetter
    Einsatzdauer: Beginn 18:04 Uhr, Ende 19:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20
    Mannschaftsstärke: ca. 13 Mann
    Am Dienstagabend zog ein heftiges Unwetter mit Starkregen über den Landkreis Ravensburg. Wir wurden um kurz nach 18 Uhr alarmiert und mussten mehrere Einsatzstellen im Gemeindegebiet abarbeiten.
     
  • Einsatz am 10.06.2018, Hausrauchmelder
    Einsatzdauer: Beginn 20:40 Uhr, Ende 21:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 18 Mann
    In einem Mehrfamilienhaus in der Rößlerhalde hat ein Hausrauchmelder ausgelöst. Die Mieter der betroffen Wohnung waren zum Zeitpunkt nicht zuhause.  Ein Auslösegrund konnte nicht festgestellt werden. Keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr.
     
  • Einsatz am 30.05.2018, Unwetter
    Einsatzdauer: Beginn 21:17 Uhr, Ende 22:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut HLF20, LF8/6, MTW
    Mannschaftsstärke: 15 Mann
    Am Mittwochabend zog eine heftiges Unwetter über den Landkreis Ravensburg. Wir wurden um kurz nach 21 Uhr alarmiert und mussten bis 22:30 Uhr mehrere Einsatzstellen im Gemeindegebiet abarbeiten. 
  • Einsatz am 30.05.2018, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 00:11 Uhr, Ende 01:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 15 Mann
    Im Gewerbegebiet in Gullen, löste in einem Unternehmen die Brandmeldeanlage aus. Der betroffene Bereich wurde kontrolliert. Ein Auslösegrund konnte nicht festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde wieder zurückgestellt.
  • Einsatz am 25.05.2018, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 12:27 Uhr, Ende 13:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut HLF20, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 13 Mann 
    Erneut hat die Brandmeldeanlage in der Grundschule auf Grund eines technischen Defektes ausgelöst.
  • Einsatz am 24.05.2018, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 09:24 Uhr, Ende 10:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut HLF20, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 14 Mann 
    Die Brandmeldeanlage in der Grundschule hat auf Grund eines technischen Defektes ausgelöst. Ein Auslösegrund konnte nicht festgestellt werden.
  • Einsatz am 16.05.2018, Ölspur
    Einsatzdauer: Beginn 12:11 Uhr, Ende 14:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6, LF8, MTW
    Mannschaftsstärke: 12 Mann
    Auf Grund eines technischen Defektes an einem PKW, verlor dieser größere Mengen Öl. Die Ölspur zog sich von Langäcker, Scherzachstraße, Weidenstraße bis in den Ligusterweg. Die Ölspur wurde mit Bindemittel abgestreut, aufgenommen und die gesamte Strecke mit Hinweisschildern beschildert.
  • Einsatz am 15.05.2018, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 16:12 Uhr, Ende 17:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut HLF20, LF 8/6
    Mannschaftsstärke: 20 Mann
    Im historischen Pfarrstadel hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Vermutlich durch das starke Gewitter, das zu dieser Zeit über die Gemeinde hinwegzog, wurde die Anlage ausgelöst. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt. Keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr.
  • Einsatz am 06.05.2018, Türöffnung
    Einsatzdauer: Beginn 15:37 Uhr, Ende 16:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20
    Mannschaftsstärke: 10 Mann
    Im Ortsteil Rößlerhalde wurde die Feuerwehr zu einer Türöffnung alarmiert. Die Einsatzfahrt konnte abgebrochen werden.
     
  • Einsatz am 29.04.2018, Gebäudebrand
    Einsatzdauer: Beginn 19:50 Uhr, Ende 21:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut HLF20, LF 8/6, LF 8, MTW
    Mannschaftsstärke: 35 Mann
    Die Feuerwehr Grünkraut wurde am Sonntagabend zu einem Gebäudebrand im Ortsteil Liebenhofen alarmiert. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass es in der Küche zu einer Fettexplosion gekommen war. Hierbei geriet die Dunstabzugshaube in Brand. Der Brand war bereits beim Eintreffen der Feuerwehr erloschen, die Dunstabzugshaube wurde demontiert, der komplette Küchenbereich und der darüberliegende Zwischenboden wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Die 5 Bewohner wurden vom Rettungsdienst betreut.
  • Einsatz am 26.04.2018, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 18:14 Uhr, Ende 19:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 18 Mann
    Im einem Gewerbebetreib im Ortsteil Gullen löste die Brandmeldeanlage durch Handwerkerarbeiten aus. Der betroffene Bereich wurde kontrolliert und die Anlage wieder zurückgestellt. Keine weitere Maßnahmen erforderlich.
  • Einsatz am 21.04.2018, Brandeinsatz
    Einsatzdauer: Beginn 10:39 Uhr, Ende 12:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20, LF8/6, MTW
    Mannschaftsstärke: 19 Mann  
    Im Ortsteil Kronhalden brannte, bei hochsommerlichen Temperaturen,  ein Reißighaufen, der auf das angrenzende Lagergebäude/Schuppen übergriff. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und somit ein weiteres Übergreifen verhindert werden. Das Branntgut wurde großzügig, mit Misthaken und Gabeln, auseinandergezogen und abgelöscht. Die Gebäude wurden gekühlt und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Zur Wasserversorgung wurde eine ca. 150m lange Schlauchleitung verlegt.
  • Einsatz am 12.04.2018 Ölspur B32
    Einsatzdauer: Beginn 20:55 Uhr, Ende 22:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6, LF 8, MTW
    Mannschaftsstärke: 11 Mann
    Auf Grund eines Defektes verlor ein PKW im Bereich Gullen größere Mengen Öl. Die Ölspur wurde abgestreut und Warnschilder aufgestellt.  
  • Einsatz am 01.03.2018, schwerer Verkehrsunfall B32 Eggwald
    Einsatzdauer: Beginn 15:43 Uhr, Ende 18:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, LF8/6, LF8, MTW
    Mannschaftsstärke: 12 Mann
    Auf der B32 im Bereich Eggwald, kam es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen. Hierbei wurden 2 Personen schwer und 2 Personen leicht verletzt. Große Mengen an auslaufenden Betriebsstoffen mussten auf  einer Fläche von ca. 200m länge aufgenommen werden, der Brandschutz wurde sichergestellt sowie bei der Bergung der 3 Fahrzeuge unterstützt. Die Bundesstraße war für ca. 3 Stunden komplett gesperrt. 
  • Einsatz am 27.02.2018, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 17:45 Uhr, Ende 18:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 16 Mann
    In einem Industriebetrieb in Gewerbegebiet Gullen hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Es konnte bei der Erkundung kein Auslösegrund festgestellt werden. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt.
  • Einsatz am 13.01.2018 Tierrettung 
    Einsatzdauer: Beginn 23:10 Uhr, Ende 23:50 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut HLF20 und LF8
    Mannschaftsstärke: 17 Mann
    Ein Pferd war ausgerissen und hatte sich in Höhe Gommetsweiler unter einer Leitplanke verfangen und verletzt. Die Feuerwehr wurde zur Befreiung hinzugerufen. Beim Eintreffen war das Tier bereits befreit, die Tierärztin war vor Ort. Es wurde in einem naheliegenden Stall untergebracht.
  • Einsatz am 03.01.2018 Unwetter 
    Einsatzdauer: Beginn 12:07 Uhr, Ende 12:45 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut HLF20
    Mannschaftsstärke: 9 Mann 
    Auch die Feuerwehr Grünkraut musste aufgrund des Sturmtiefs „Burglind“ ausrücken. Im Schwendewald waren mehrere Bäume auf die Fahrbahn gestürzt. Mit Hilfe der Motorsäge wurden die Bäume zersägt.

Einsatzberichte 2017

  • Einsatz am 29.12.2017, BMA-Alarm 
    Einsatzdauer: Beginn 10:23 Uhr, Ende 11:15 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut HLF20, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 15 Mann
    Die Brandmeldeanlage in einem Gewerbebetrieb in Gullen hat ausgelöst. Ursache waren Handwerkerarbeiten mit einer Hebebühne an der Brandmeldeanlage. Der Bereich wurde kontrolliert und die Anlage wieder zurückgestellt.
  • Einsatz am 28.11.2017, Auslaufende Betriebsstoffe 
    Einsatzdauer: Beginn 17:00 Uhr, Ende 18:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut HLF20,
    Mannschaftsstärke: 2 Mann
    Nachdem ein PKW in Menisreute gegen einen Baum gefahren ist, sind geringe Mengen Benzin ausgelaufen. Die Feuerwehr leuchtete aus und sicherte die Einsatzstelle ab. Die Betriebsmittel wurden aufgenommen.
  • Einsatz am 24.11.2017, BMA-Alarm 
    Einsatzdauer: Beginn 13:41 Uhr, Ende 14:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut HLF20,
    Mannschaftsstärke: 15 Mann
    Die Brandmeldeanlage in einem Gewerbebetrieb in Gullen hat ausgelöst. Ursache waren Handwerkerarbeiten im Keller. Der Bereich wurde kontrolliert und die Anlage wieder zurückgestellt.
  • Einsatz am 07.11.2017, Brandgeruch  
    Einsatzdauer: Beginn 11:10 Uhr, Ende 11:30 Uhr
    Mannschaftsstärke: 2 Mann
    In einer Wohnung in der Ortsmitte, wurde durch die Bewohner Brandgeruch wahrgenommen. Bei der Überprüfung durch die Feuerwehr, konnte nichts festgestellt werden. Somit keine weiteren Maßnahmen notwendig.  
  • Einsatz am 08.09.2017, Verkehrsunfall 
    Einsatzdauer: Beginn 13:09 Uhr, Ende 15:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF HLF20, LF8/6, Feuerwehr Ravensburg
    Mannschaftsstärke: 20 Mann 
    Bei einem schweren Verkehrsunfall im Weiler Neuhaus zwischen einem Traktor und einem Lieferwagen, wurden 3 Personen zum Teil schwer verletzt. Beim Zusammenstoß schleuderte der Traktor, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Maßnahmen der Feuerwehr waren, Sicherung des Traktors, Personenrettung, Aufnahme von Betriebsstoffen, Bergung der verunfallten Fahrzeuge sowie Reinigung der Fahrbahn.
  • Einsatz am 05.09.2017, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 10:07 Uhr, Ende 11:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 15 Mann  
    In einem Gewerbebetrieb in der Scherzachstraße hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Beim Öffnen eines Trockenofens stieg Rauch auf und löste die Anlage aus. Das Gebäude wurde belüftet und die Anlage wieder zurückgestellt.
  • Einsatz am 26.08.2017, Kleineinsatz nach Verkehrsunfall
    Einsatzdauer: Beginn 04:41 Uhr, Ende 05:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20
    Mannschaftsstärke: 10 Mann 
    Nach einen Verkehrsunfall auf der B32 in Staig, hier fuhr ein PKW gegen eine Straßenlaterne, diese wurde durch den Aufprall aus dem Fundament gerissen und verkeilte sich im PKW. Hierbei liefen Betriebsmittel aus, diese wurden aufgenommen, ebenso wurden die Anschlussleitungen der abgerissen Straßenlaterne isoliert und die Leitung abgeschaltet.
  • Einsatz am 24.08.2017, Ölspur
    Einsatzdauer: Beginn 16:34 Uhr, Ende 18:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, LF8/6, LF8
    Mannschaftsstärke: 10 Mann 
    Ein Lieferfahrzeug, das von Ravensburg/Weißenau nach Grünkraut/Gullen unterwegs war,  verlor auf der gesamten Fahrstrecke Öl. Die Ölspur wurde abgestreut und mit Warnschildern beschildert. Ebenfalls war die Feuerwehr Ravensburg Abt. Eschach mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz.
  • Einsatz am 22.08.2017, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 09:01 Uhr, Ende 09:45 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF 20, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 16 Mann
    Im einem Industriebetrieb in der Scherzachstraße hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Auslösegrund waren Handwerkerarbeiten. Die Anlage wurde kontrolliert und wieder zurückgestellt.
  • Einsatz am 18.08.2017, Unwettereinsätze
    Einsatzdauer: Beginn 20:04 Uhr, Ende 01:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, HLF20, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 14 Mann  
    Auf Grund eines Unwetters das mit Starkregen und Windböen über den Landkreis Ravensburg zog, muss die Feuerwehr in der Zeit zwischen 20:00 Uhr und 01:00 Uhr zu 5 Einsätzen ausrücken.
  • Einsatz am 30.07.2017, Kleineinsatz  
    Einsatzdauer: Beginn 03:45 Uhr, Ende 04:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8
    Mannschaftsstärke: 3 Mann 
    Auf der Rückfahrt vom Einsatz wurden im Bereich Scherzachstraße/Lindenstraße Pflastersteine und Holzbretter auf der Fahrbahn entdeckt. Vermutlich wurden diese Gegenstände mutwillig dort „hingeworfen“. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Gegenstände wurden beseitigt.
  • Einsatz am 30.07.2017, Ölspur  
    Einsatzdauer: Beginn 02:11 Uhr, Ende 04:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut HLF 20, LF 8
    Mannschaftsstärke: 11 Mann 
    Weil ein größerer Gegenstand im Bereich B32/ Schlierers Sraße auf der Straße lag, fuhr ein PKW auf diesen Gegenstand auf und wurde dadurch erheblich beschädigt. Hierbei verlor dieser Öl und Kühlerflüssigkeit auf einer Länge von ca. 400 m. der Bereich wurde abgestreut und mit Warnschildern beschildert.
  • Einsatz am 20.07.2017, Kleineinsatz  
    Einsatzdauer: Beginn 19:30 Uhr, Ende 20:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8
    Mannschaftsstärke: 3 Mann
  • Einsatz am 17.07.2017, Ölspur  
    Einsatzdauer: Beginn 05:28 Uhr, Ende 08:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6, LF 8
    Mannschaftsstärke: 12 Mann 
    Auf Grund eines defekten Kraftstofftanks an einem LKW, verlor dieser seinen Inhalt, beginnend in Ravensburg (Gewerbegebiert Karrer) und endete in Wangen. Die Feuerwehr Grünkraut streute in den Bereichen Schwendewald K7985 bis Menisreute ab, sowie wurden Ölwarnschilder bis B32 Eggwald aufgestellt. Ebenso waren die umliegenden Wehren, Ravensburg und Bodnegg im Einsatz. 
  • Einsatz am 05.07.2017, Kleineinsatz  
    Einsatzdauer: Beginn 18:30 Uhr, Ende 19:15 Uhr
  • Einsatz am 23.06.2017, Ölspur
    Einsatzdauer: Beginn 19:18 Uhr, Ende 20:15 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 2 Mann
    Im  Wohngebiet Herrenfeld, (Ahornweg/Erlenweg,) verlor auf Grund eines techn. Defekts an einem Lieferwagen dieser Öl aus dem Motor. Die ca. 20 m lange Ölspur wurde nach Rücksprache mit der Polizei abgesteut.
  • Einsatz am 21.06.2017, Kleineinsatz
    Einsatzdauer: Beginn 21:48 Uhr, Ende 22:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 4 Mann
    Im Ortsteil Gullen war im Bereich eines Gebäudes ein großer Insektenschwarm gemeldet. Vor Ort konnte nichts festgestellt werden. Keine weiteren Maßnahmen von Seiten der Feuerwehr.  
  • Einsatz am 17.06.2017, Verkehrsunfall, Auslaufende Betriebsstoffe  
    Einsatzdauer: Beginn 09:38 Uhr, Ende 12:15 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6, LF 8
    Mannschaftsstärke: 17 Mann
    In Kreuzungsbereich Scherzachstraße, B32 Rößlerhalde kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit 2 beteiligten PKW´s, bei dem 4 Personen verletzt wurden. Im Einsatzverlauf, wurde die Einsatzstelle abgesichert, der Rettungsdienst unterstützt, der Brandschutz sichergestellt, ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen, sowie Sicherungsmaßnahmen/Abbau einer schwer beschädigten Verkehrstafel.
  • Einsatz am 14.06.2017, Ölspur  
    Einsatzdauer: Beginn 18:22 Uhr, Ende 20:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6, LF 8
    Mannschaftsstärke: 12 Mann
    Auf Grund eines tech. Defekts an einen PKW verlor dieser Öl. Die Ölspur zog sich von Friedach über die Ortsmitte bis hin in die Moosstraße. In Absprache mit der Polizei wurde die Ölspur abgestreut und ausgeschildert.
  • Einsatz am 04.06.2017, Gebäudebrand B3
    Einsatzdauer: Beginn 05:32 Uhr, Ende 11:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, LF16/12, LF8/6, LF8
    Mannschaftsstärke: ca. 30 Mann
    In der Nachbargemeinde Bodnegg brannte eine Doppelhaushälfte in einem Wohngebiet. Wir unterstützen bei der Brandbekämpfung, bei der Wasserversorgung und mit Atemschutzgeräteträgern. Des Weiteren waren die Feuerwehren aus Ravensburg und Weingarten am Einsatz beteiligt. Die Doppelhaushälfte brannte komplett aus, die 2. Doppelhaushälfte blieb im Wesentlichen vom Brand verschont. (siehe Pressbericht SZ 06.06.2017)
  • Einsatz am 23.05.2017, BMA-Alarm  
    Einsatzdauer: Beginn 16:42 Uhr, Ende 17:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6
    Mannschaftsstärke: 12 Mann
    In einem Gewebebetrieb in Gullen hat die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Ein Auslösegrund war nicht feststellbar. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt.
  • Einsatz am 08.05.2017, Kleineinsatz
    Einsatzdauer: Beginn 20:10 Uhr, Ende 21:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 2 Mann
    Auf Grund des anhaltenden Dauerregens musste das Regenrückhaltebecken im Bereich Brühlstraße kontrolliert werden.
  • Einsatz am 28.04.2017, Baum auf Straße
    Einsatzdauer: Beginn 06:33 Uhr, Ende 07:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6
    Mannschaftsstärke: 2 Mann
    Im Bereich Schwendewald hing ein Baum auf Grund von Schneelast auf die Fahrbahn. Der Baum wurde mit Hilfe der Motorsäge abgesägt. Ein zweiter Baum der ebenfalls auf die Straße zu stürzen drohte wurde auf Anordnung der Polizei umgesägt.
  • Einsatz am 14.04.2017, PKW-Brand B32
    Einsatzdauer: Beginn 11:23 Uhr, Ende 13:15 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, LF16/12, LF8/6, LF8
    Mannschaftsstärke: ca. 18 Mann
    Auf der B32, Höhe Atzenweiler, geriet ein Wohnmobil aus unbekannter Ursache während der Fahrt in Brand. Das Fahrzeug wurde mit Hilfe von Schaum gelöscht. Während der Löscharbeiten war die B32 komplett gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr um.
  • Einsatz am 08.04.2017, Kleineinsatz  
    Einsatzdauer: Beginn 23:39 Uhr, Ende 00:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 3 Mann
    In einem Mehrfamilienhaus im Herrenfeld wurde bei Handwerkerarbeiten eine elektrische Leitung angebohrt. Hierbei löste die Sicherung aus und es entstand Schmorgeruch. Die Wand wurde von uns in diesem Bereich geöffnet und kontrolliert. Keine weiteren Maßnahmen von Seiten der Feuerwehr notwendig.
  • Einsatz am 24.03.2017, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 15:50 Uhr, Ende 16:45 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6
    Mannschaftsstärke: 18 Mann
    In einem Gewebebetrieb in Gullen hat die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Auslösegrund war Ausfall eines Lüftungsgerätes was eine Überhitzung der Kompressoranlage zur Folge hatte. Die Räumlichkeiten wurden belüftet und die Anlage wieder zurückgestellt.
  • Einsatz am 11.03.2017, Verkehrsunfall
    Einsatzdauer: Beginn 18:50 Uhr, Ende 21:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, LF16/12, LF8/6, LF8; Feuerwehr Ravensburg
    Im Bereich Schwendewald (K7289) kam ein PKW von der Fahrbahn ab und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Der PKW-Fahrer wurde hierbei im PKW eingeschlossen und durch die Feuerwehr aus dem PKW befreit. Weitere Maßnahmen war die Ausleuchtung der Einsatzstelle, Unterstützung bei der PKW-Bergung und Reinigung der Fahrbahn. 
  • Einsatz am 06.03.2017, Kleinbrand
    Einsatzdauer: Beginn 08:52 Uhr, Ende 11:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, LF16/12, LF8
    Mannschaftsstärke: 15 Mann
    Im Ortsteil Groppach brannte Grüngut in der Nähe einer Lagerhalle. Das Grüngut wurde mit Hilfe von 2 Radladern auseinandergezogen und mit 2 C-Rohren abgelöscht.
  • Einsatz am 04.02.2017, Baum auf Straße
    Einsatzdauer: Beginn 20:58 Uhr, Ende 21:45 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6
    Mannschaftsstärke: 6 Mann
    Auf der K7985, Menisreute/Schwende stürzte auf Grund von Windböen ein Baum auf die Fahrbahn. Mit Hilfe der Motorsäge wurde der Baum zersägt und die Fahrbahn wieder freigeräumt.
  • Einsatz am 04.02.2017, Ölspur
    Einsatzdauer: Beginn 09:46 Uhr, Ende 10:15 Uhr
    Mannschaftsstärke: 10 Mann
    Im Bereich der B32, kl. Kofelder Kreuzung, wurde eine Ölspur gemeldet. Tatsächlich war diese im Bereich, Kreisverkehr Rotheideln. Somit waren für uns keine weiteren Maßnahmen notwendig, dies übernahmen die Kameraden aus Bodnegg.
  • Einsatz am 23.01.2017, Dringende Türöffnung
    Einsatzdauer: Beginn 20:05 Uhr, Ende 20:45 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6
    Mannschaftsstärke: ca. 10 Mann
    Im Bereich Ortsmitte musste im Zuge der Amtshilfe für die Polizei eine Tür geöffnet werden.
  • Einsatz am 19.01.2017, Tierrettung
    Einsatzdauer: Beginn 15:40 Uhr, Ende 16:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF8/6
    Mannschaftsstärke: 20 Mann
    Im Bereich der Scherzachstraße (unterhalb der Kirche) brach ein freilaufendes Pferd in einen zugefrorenen Schwimmteich ein. Mit Hilfe von Seilen und Schlingen und viel „Manpower“ konnte das Pferd aus dem Schwimmteich gezogen werden. Das stark unterkühlte Tier wurde von einen hinzugezogen Tierarzt versorgt.
  • Einsatz am 16.01.2017, Dringende Türöffnung
    Einsatzdauer: Beginn 13:57 Uhr, Ende 14:45 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6
    Mannschaftsstärke: 12 Mann
    Im Ortsteil Gullen musste im Zuge der Amtshilfe für die Polizei eine Tür geöffnet werden.

Einsatzberichte 2016

  • Einsatz am 18.12.2016, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 01:04 Uhr, Ende 02:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6
    Mannschaftsstärke: 20 Mann
    In der Festhalle löste mehrfach die Brandmeldeanlage auf Grund von Partynebel aus. Die Bereiche wurden belüftet und die Anlage wieder zurückgestellt.
  • Einsatz am 12.12.2016, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 01:07 Uhr, Ende 01:50 Uhr

    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6
    Mannschaftsstärke: 20 Mann
    In einem Gewerbebetrieb in Gullen löste die Brandmeldeanlage aus. Die Dichtung eines Dampfkessels war undicht geworden und Dampf entwich, worauf die Brandmeldeanlage ansprach.
    Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.
  • Einsatz am 07.12.2016, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 23:15 Uhr, Ende 24:00 Uhr

    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6
    Mannschaftsstärke: 18 Mann
    In einem Gewerbebetrieb in Gullen löste die Brandmeldeanlage aus. Ein Grund konnte nicht festgestellt werden. Das Gebäude wurde kontrolliert und die Anlage wieder zurückgestellt.
  • Einsatz am 27.10.2016, Ölspur
    Einsatzdauer: Beginn 20:26 Uhr, Ende 23:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6, LF 8
    Mannschaftsstärke: ca. 10 Mann

    Auf der Verbindungsstraße Menisreute Richtung Fildenmoos musste eine Ölspur abgestreut werden.  Auf Grund eines technischen Defektes an einem PKW verlor dieser Motoröl. Der PKW wurde abgeschleppt und es wurden Ölspurschilder aufgestellt. Ebenfalls war die Polizei im Einsatz. 
  • Einsatz am 26.10.2016, Brandeinsatz
    Einsatzdauer: Beginn 20:28 Uhr, Ende 21:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6, LF 8
    Mannschaftsstärke: ca. 30 Mann
    Im Wohngebiet Ottersberg, wurde ein Feuerwerk mit starker Rauchentwicklung abgebrannt. Nach kurzer Erkundung, keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr notwendig.
  • Einsatz am 22.10.2016, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 13:33 Uhr, Ende 14:05 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6, LF 8
    Mannschaftsstärke: ca. 30 Mann
    Kurz vor der Herbstübung kam es noch zu einem Realeinsatz. Die Mannschaft war bereits ausgerüstet und in Wartestellung, so dass wir in Rekordzeit vor Ort sein konnten. In einem Gewerbebetrieb in Gullen löste durch eine geschmorte Sicherung die Brandmeldeanlage aus. Der entsprechende Abschnitt im Gebäude wurde kontrolliert, der Technikraum belüftet und die Anlage wieder zurückgestellt. Die Herbstübung konnte im Anschluss mit nur wenigen Minuten Verspätung erfolgreich stattfinden.
  • Einsatz am 21.10.2016, Auslaufende Betriebsstoffe
    Einsatzdauer: Beginn 13:39 Uhr, Ende 14:45 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut, LF 8/6
    Im Wacholderweg lief aus einem zuvor abgestellten Fahrzeug, Betriebsstoffe aus. Der Bereich wurde mit Ölbinder abgestreut und aufgenommen.
  • Einsatz am 17.10.2016, Ölspur B32 / Kurve Knollengraben
    Einsatzdauer: Beginn 17:44 Uhr, Ende 19:55 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8
    Mannschaftsstärke: 10 Mann
    Im Bereich der Kurve Richtung Knollengraben kam es zu einem Unfall. Die Polizei zog die Feuerwehr zur Aufnahme der ausgelaufenen Betriebsmittel hinzu. Wegen des Regens zeigte das eingesetzte Ölbindemittel nur begrenzte Wirkung. Der Versuch der Polizei ein Spezialreinigungsfahrzeug zu organisieren schlug fehl, es stand keines einsatzbereit zur Verfügung. Deshalb wurde über die Straßenmeisterei eine Beschilderung und Geschwindigkeitsbeschränkung eingerichtet. Im Verlauf der Vollsperrung kam es zu einem längeren Stau.
  • Einsatz am 13.10.2016, Ölspur B32
    Einsatzdauer: Beginn 13:56 Uhr, Ende 17:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6, LF 8,
    Mannschaftsstärke: ca. 6 Mann
    Auf der B32, Staig Richtung Gullen, verlor ein landwirtschaftliches Gespann Öl. Die Ölspur wurde abgestreut und beschildert. Ebenfalls waren die Polizei und die Straßenmeisterei im Einsatz. Für die Dauer der Maßnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.
  • Einsatz am 11.09.2016, Kleinbrand
    Einsatzdauer: Beginn 20:02 Uhr, Ende 21:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12,
    Mannschaftsstärke: ca. 15 Mann
    Im Bereich des Fußwegs an der Scherzach in der Buchenstraße brannte eine kleiner Haufen von Unrat. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr gelöscht.
  • Einsatz am 09.09.2016, BMA (Brandmeldeanlage)
    Einsatzdauer: Beginn 09:09 Uhr, Ende 09:45 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6,
    Mannschaftsstärke: ca. 15 Mann
    Auf Grund von Handwerkerarbeiten löste die Brandmeldeanlage in einem Gewerbebetreib in Gullen aus. Der betroffene Bereich wurde kontrolliert und die Anlage wieder zurückgestellt.
  • Einsatz am 29.08.2016, BMA (Brandmeldeanlage)
    Einsatzdauer: Beginn 10:40 Uhr, Ende 11:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6,
    Mannschaftsstärke: ca. 15 Mann
    Die Brandmeldeanlage in der Schule wurde vermutlich ebenfalls beschädigt und löste aus.  Das Gebäude wurde mit mehreren Trupps kontrolliert. Ein Auslösegrund konnte nicht festgestellt werden.
  • Einsatz am 23.08.2016, Fahrzeugbrand
    Einsatzdauer: Beginn 05:20 Uhr, Ende 07:15 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF8/6,
    Mannschaftsstärke: ca. 16 Mann
    Im Kreuzungsbereich Ravensburger Straße / Kemmerlanger Straße, geriet aus ungeklärter Ursache ein PKW während der Fahrt in Brand. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr stand der PKW bereits in Vollbrand. Das Fahrzeug wurde mittels Schaum gelöscht. Die Straße war für die Dauer der Einsatzmaßnahmen komplett gesperrt.
  • Einsatz am 29.08.2016, BMA (Brandmeldeanlage)
    Einsatzdauer: Beginn 09:34 Uhr, Ende 10:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6,
    Mannschaftsstärke: ca. 15 Mann
    Auf Grund eines Blitzschlages wurden Teile einer technischen Anlage im Pfarrstadel beschädigt. Hierdurch löste die Brandmeldeanlage aus. Der Raum wurde belüftet und die technische Anlage außer Betrieb genommen.
  • Einsatz am 23.08.2016, BMA (Brandmeldeanlage)
    Einsatzdauer: Beginn 13:34 Uhr, Ende 14:15 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6,
    Mannschaftsstärke: ca. 15 Mann
    In einem Gewerbebetrieb hat die Brandmeldeanlage ausgelöst, das Gebäude wurde kontrolliert und die Anlage wieder zurückgestellt.
    Ein Auslösegrund konnte nicht festgestellt werden.
  • Einsatz am 05.08.2016, Baum auf Straße
    Einsatzdauer: Beginn 20:57 Uhr, Ende 21:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6,
    Mannschaftsstärke: ca. 10 Mann
    Auf der Verbindungsstraße zwischen Schregsberg und Sigmarshofen lag ein Baum auf der Straße. Dieser wurde mit Hilfe der Motorsäge zersägt und weggeräumt.  
  • Einsatz am 26.07.2016, Unwetter
    Einsatzdauer: Beginn 20:58 Uhr, Ende 22:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6, LF 8
    Mannschaftsstärke: ca. 10 Mann
    Im Bereich B32 Abzweigung Menisreute Richtung Knollengraben wurde durch Starkregen größere Mengen Schlamm und Kies auf die Straße gespült. Während der Aufräumarbeiten war die B32 komplett gesperrt.  
  • Einsatz am 19.07.2016, Ölspur B32 Staig
    Einsatzdauer: Beginn 16:59 Uhr, Ende 18:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6, LF 8
    Mannschaftsstärke: ca. 10 Mann
    Im Bereich Abzweigung Menisreute Richtung Knollengraben wurde eine Ölspur gemeldet. Nach Erkundung und Rücksprache mit der Polizei, keine Maßnahmen von Seiten der Feuerwehr.  
  • Einsatz am 14.07.2016, BMA (Brandmeldeanlage)
    Einsatzdauer: Beginn 10:34 Uhr, Ende 11:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6,
    Mannschaftsstärke: ca. 15 Mann
    Im Gewerbegebiet Gullen hat in einem Betrieb die Brandmeldeanlage ausgelöst, das Gebäude wurde kontrolliert und die Anlage wieder zurückgestellt.
    Ein Auslösegrund konnte nicht festgestellt werden.
  • Einsatz am 11.07.2016, Ölspur B32 Eggwald
    Einsatzdauer: Beginn 20:13 Uhr, Ende 22:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6, LF 8
    Mannschaftsstärke: ca. 10 Mann
    Nach einem Verkehrsunfall im Bereich Eggwald liefen größere Mengen Öl und Diesel aus. Der Bereich wurde großflächig mit Ölbinder abgestreut und Warnschilder aufgestellt. Die Bundesstraße war für den Zeitraum nur einseitig befahrbar.  
  • Einsatz am 24.06.2016, Türöffnung dringend
    Einsatzdauer: Beginn 9:13 Uhr, Ende 9:40 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6
    Mannschaftsstärke: 7 Mann
    Im Ortsteil Gullen musste eine Wohnungstüre geöffnet werden.
  • Einsatz am 23.06.2016, Türöffnung dringend
    Einsatzdauer: Beginn 19:25 Uhr, Ende 20:09 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6
    Mannschaftsstärke: 12 Mann
    Im Ortskern musste eine Wohnungstüre geöffnet werden.
  • Einsatz am 07.06.2016, unklarer Brandgeruch/ Rauchentwicklung
    Einsatzdauer: Beginn 15:41 Uhr, Ende 17:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6, LF 8
    Mannschaftsstärke: ca. 35 Mann
    In einem Mehrfamilienhaus im Ortsteil Liebenhofen, kam es zu einem unklaren Brandgeruch/ Rauchentwicklung in einer Dachgeschosswohnung. Die Wohnung wurde stromlos geschaltet. Die Bühne und die Wohnung wurden nach dem Brandherd abgesucht und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Ein Brandherd konnte nicht gefunden werden, die Wohnung wurde belüftet.
  • Einsatz am 19.05.2016, Ölspur
    Einsatzdauer: Beginn 14:19 Uhr, Ende 16:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6, LF 8
    Mannschaftsstärke: ca. 10 Mann
    Eine Ölspur zog sich vom Ortsteil Bommen bis zur L335 (Bodnegger Str.). Diese wurde Ölbindemittel abgestreut und beschildert. Sämtliche Bodeneinläufe und Schächte in diesem Bereich wurden kontrolliert. Ebenfalls war das Umweltamt mit 2 Mann vor Ort.
  • Einsatz am 13.04.2016, Brandmeldeanlage
    Einsatzdauer: Beginn 7:00 Uhr, Ende 07:35 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6
    Mannschaftsstärke: ca. 15 Mann
    In einem Gewerbebetrieb in Gullen löste durch Reinigungsarbeiten die Brandmeldeanlage aus. Das Gebäude wurde kontrolliert und die Anlage wieder zurückgestellt.
  • Einsatz am 08.04.2016, Verkehrsunfall B32
    Einsatzdauer: Beginn 13:33 Uhr, Ende 15:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF 8/6, LF 8
    Mannschaftsstärke:  ca. 30 Mann
    Im Bereich Gommetsweiler kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein PKW gegen einen Baum fuhr und sich im Anschluss überschlagen hat. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt.
  • Einsatz am 06.04.2016, Türöffnung dringend
    Einsatzdauer: Beginn 15:58 Uhr, Ende 16:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12
    Mannschaftsstärke: 10 Mann
    Im Ortskern musste Wohnungstüre geöffnet werden.
  • Einsatz am 06.04.2016, Ölspur
    Einsatzdauer: Beginn 11:01 Uhr, Ende 12:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6
    Mannschaftsstärke: 2 Mann
    Im Bereich Gullen, Lagerstraße musste eine ca. 10 m lange Ölspur abgestreut werden.
  • Einsatz am 25.02.2016, Schneebruch
    Einsatzdauer: Beginn 09:08 Uhr, Ende 10:15 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 16/12, LF8
    Mannschaftsstärke: ca. 15 Mann
    Im Bereich B32 Eggwald, Schwendewald und Gommtesweiler, kam es auf Grund von Schneelast zu umgestürzten  Bäumen. Diese wurde mit Hilfe der Motorsäge beseitigt.
  • Einsatz am 09.02.2016, Unwetter
    Einsatzdauer: Beginn 20:48 Uhr, Ende 21:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6
    Mannschaftsstärke: ca. 15 Mann
    Im Bereich Englisreute stürzte auf Grund von Sturmböen ein Baum auf die Straße. Dieser wurde mit Hilfe der Motorsäge beseitigt.
  • Einsatz am 29.01.2016, Dringende Türöffnung
    Einsatzdauer: Beginn 17:51 Uhr, Ende 18:30 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6
    Mannschaftsstärke: ca. 12 Mann
    Im Ortsteil Schregsberg hat sich eine Person im Haus eingeschlossen. Als die Feuerwehr eintraf, stand die Person bereits am Fenster. Mithilfe einer Steckleiter konnte die Feuerwehr ins Haus und die Türe öffnen.
  • Einsatz am 11.01.2016, Baum auf Straße
    Einsatzdauer: Beginn 20:38 Uhr, Ende 21:00 Uhr
    Eingesetzte Fahrzeuge: Feuerwehr Grünkraut LF 8/6
    Mannschaftsstärke: 3 Mann
    Auf der Verbindungsstraße Menisreute Richtung Fildenmoos hing ein kleiner Baum auf die Fahrbahn. Mit Hilfe der Handsäge konnte das Hindernis beseitigt werden.

Mitglieder

  • Leitung:
    Stefan Sprenger (Kommandant), Andreas Hermann (stellv. Kommandant)
  • Gruppenführer:
    Michael Arnegger, Peter Blank, Thomas Frick, Karl Eugen Haller, Stefan Haller, Adrian Jehle, Christian Jopke,
  • Mannschaft:
    41 Aktive
  • Jugendfeuerwehr:
    Ansprechpartner ist Jugendwart Adrian Jehle (E-Mail)
  • Altersabteilung:
    Ansprechpartner ist Ehrenkommandant Anton Bottlinger

Fahrzeuge

HLF20, Baujahr 2017
Ausstattung: 1.600 L Wassertank, 6 Atemschutzgeräte, Rettungssatz, 3-teilige Schiebleiter, Seilwinde, Hebekissen, Rettungssäge, Drucklüfter
 

LF8/6, Baujahr 1997
Ausstattung: 600 L Wassertank, 4 Atemschutzgeräte

LF8 schwer (Unimog), Baujahr 1983
Ausstattung: Allrad, 4 Atemschutzgeräte, viel Schlauchmaterial, zusätzliche Tragkraftspritze TS 8, Wasserbehälter

MTW, Baujahr 2017
Ausstattung: 8 Stitzplätze, Automatik, Funkgeräte und Leuchten, Tisch mit Funksprechstelle

Anhänger, Baujahr: 2012
Ausstattung: hohe Ladebordwand, verstellbare Deichsel


Grundlagen/Satzungen